Tarifvertrag ig bau allgemeinverbindlich

In Finnland gibt es etwa 160 allgemeinverbindliche Tarifverträge. Die genaue Menge kann leicht variieren. Wenn ein Arbeitgeber wissen will, welchen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag er anwendet, hängt die Antwort in der Regel von dem Sektor (Industrie) ab, in dem das Arbeitgeberunternehmen tätig ist. Die Branche eines Arbeitgeberunternehmens wird mit dem Anwendungsbereich eines allgemeinverbindlichen Tarifvertrags verglichen. Die Arbeitsaufsichtsbehörden und die Sozialpartner können helfen, den richtigen Tarifvertrag zu finden. Tarifverträge werden zur Ergänzung der Rechtsvorschriften oder zur Aushandlung feldspezifischer Verträge verwendet. Der Hauptgrundsatz ist, dass Tarifverträge keine Begriffe enthalten können, die den in den Rechtsvorschriften genannten Bedingungen unterlegen sind. Die Vereinbarungen sind im Allgemeinen feldspezifisch. Sie umfassen die Beschäftigungsbedingungen von Büroangestellten, die z. B. in den Bereichen Finanzierung, IT-Dienstleistungen, Bauwesen, Metallindustrie oder Datenkommunikationsindustrie tätig sind. “lokale Vereinbarung” bedeutet, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Vereinbarung über bestimmte Beschäftigungsbedingungen schließen können.

Tarifverträge können Beschränkungen für lokale Vereinbarungen auferlegen; vor Abschluss einer lokalen Vereinbarung muss ein ordnungsgemäßes Verfahren gewährleistet sein. Allgemeine oder Rahmentarifverträge sind Vereinbarungen, die die grundlegenden Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten in einer Branche regeln. Tarif-/Lohnvereinbarungen regeln die Zahlungen in einem bestimmten Unternehmen oder Sektor. Darüber hinaus gibt es allgemein verbindliche Tarifverträge. Diese umfangreichen Vereinbarungen binden auch unorganisierte Arbeitgeber und die für sie tätigen Arbeitnehmer. Ein Tarifvertrag ist ein Tarifvertrag über Arbeitsbedingungen wie Löhne und Feiertage zwischen einem Unternehmen und einer Gewerkschaft (“unternehmensspezifischer Tarifvertrag”) oder zwischen dem Arbeitgeberverband für eine bestimmte Branche und der Gewerkschaft (“branchenweiter Tarifvertrag”). Der anwendbare Tarifvertrag in einem Wirtschaftszweig kann auch durch die Branchen- und Berufsfeldprinzipien ermittelt werden. Nach ersterem gilt der für den Hauptgeschäftsbereich geltende Tarifvertrag auch für Tätigkeiten, die nichts mit dem Hauptgeschäft zu tun haben. Ein Beispiel veranschaulicht diesen Grundsatz. Ein Unternehmen, das das Transportgeschäft ausführte, hatte eine Cafeteria für seine Mitarbeiter in seinem Terminalgebäude.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.